Aktuelles

Veranstaltungsreihe: „Tacheles reden: Antisemitismus!“

Flyer Antisemitismus VeranstaltungsreiheIm November und Dezember 2018 wird es an der ASH eine dreiteilige Veranstaltungsreihe zum Thema „Tacheles reden – Antisemitismus“ geben. Wie äußert sich Antisemitismus gegenwärtig? Was hat das eigentlich mit der Linken zu tun und wie kann Antisemitismus innerhalb von Jugendarbeit begegnet werden? Die Veranstaltungen sollen Antworten auf diese Fragen liefern und eine Einführung in die Thematik bilden.

08.11.2018 / 16-18 Uhr / Minimax: : „Dieses sich Wohlfühlen ist ein zartes Gebilde“ - Ergebnisse der Dokumentation antisemitischer Vorfälle aus Betroffenenperspektive
Dozent: Daniel Poensgen (RIAS)
https://www.facebook.com/events/344328416314438/ 

15.11.2018 / 17-19 Uhr / Audimax: „Antisemitismus in der deutschen Linken - Was ist links am linken Antisemitismus?“
Dozent: Florian Eisheuer - Politikwissenschaftler und Mitarbeiter der Amadeu Antonio Stiftung
https://www.facebook.com/events/173694233541468/

06.12.2018 / 16-18 Uhr / Minimax: “Antisemitismus und Jugendarbeit: Erkennen und Haltung zeigen“
Dozentin: Dr. Rosa Fava (Amadeu Antonio Stiftung)
https://www.facebook.com/events/553797101756568/