Aktuelles

Videodreh für Solikampagne an der ASH (Mi 12.04.2017 12:30 Uhr)

english version below

Call for participation in video German
Mach mit bei dem Video für die Solidaritätskampagne für gefangene Studierende in der Türkei!

Wir, eine Gruppe Studierender, sind empört über die starken Repressionen, denen viele gesellschaftliche oppositionelle Gruppen in der Türkei ausgesetzt sind. Darunter sind auch zahlreiche Studierende, die oft willkürlich, ohne faire Gerichtsverfahren inhaftiert werden.  Schon die Formulierung eines regierungskritischen Kommentars im Internet oder die Teilnahme an einer Demonstration oder Gedenkveranstaltung führt oftmals zu ihrer Inhaftierung. Innerhalb der hiesigen öffentlichen Debatten bleiben die Folgen der Repressionen für die benannten Gruppen, die Verstrickungen des deutschen Staates und der EU mit den Taten des türkischen Staates, vor allem aber die Verantwortung und Möglichkeiten der Solidarisierung oftmals unsichtbar. Wir wollen uns mit den gefangenen Studierenden in der Türkei solidarisieren und das Thema mehr in die Öffentlichkeit rücken.  Deshalb starten wir eine Solidaritätskampagne, die verschiedene Aktionsformen, wie zum Beispiel eine Solibriefaktion, beinhalten soll. Als Kampagnenstart werden wir ein kurzes Video drehen, welches zum einen auf die Lage der gefangenen Studierenden aufmerksam machen, eine Solidaritätsbriefaktion vorstellen und zum anderen zum Mitmachen am Projekt einladen soll.

Ein Teil des Videos wird am Mittwoch, den 12.04. an der ASH gedreht. Wir treffen uns für eine kurze Gruppenaufnahme um 12.30 Uhr vor der ASH. Kommt vorbei, macht mit und solidarisiert euch. Es dauert nur ca 10-15 Minuten!

Mittwoch, 12.04.2017 12.30 Uhr
Vor der ASH


Für die weitere Kampagnengestaltung wird es ein offenes Treffen Ende April geben. Infos folgen.
Solidayan (für Fragen oder Infos zu weiteren Treffen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Call for participation in video English:
Join the video for thesolidarity campaign for imprisoned students in Turkey

We, a group of Berlin-based students are shocked about the massive repressions that many of the civic oppositional groups in Turkey have to face. Among them there are numerous students that are often imprisoned arbitrarily and without fair trials. Even an internet comment criticizing the government or the participation in a demonstration or in a  commemoration event can lead to imprisonment.
The consequences of those repressions for the named groups, as well as the involvement of the German state and the European Union with the Turkish State, but mostly the responsibility and possibilities of solidarity are often not discussed in local debates.
We want to show our solidarity with the imprisoned students in Turkey,while raising more awareness for the issue in general. This is why we launch a solidarity campaign that includes different kinds of actions, such as the sending of solidarity letters to the imprisoned students.  
As a start we will shoot a short video that on the one hand should raise awareness on the students‘ situations and introduce the solidarity letter action and on the other hand should invite to participate in the project.

One part of the video will be shot on Wednesday, April 12th at ASH.
We will meet for a short group shooting at 12:30 pm in front of ASH.
Come join us, participate and show solidarity. It will only take 10-15minutes!
 
Wednesday, April 12th
12.30 pm in front of ASH
 
There will be an open meetingfor the organization of the campaign in ends of April. More informations will follow,
Solidayan (for furtherquestions or informations on next meetings: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)