Open Call // Berlin UnLimited Festival

Nur 25 Jahre nach dem Mauerfall und dem Ende der „betonierten Teilung" (Willy Brandt, 10.09.1989) befindet sich die Stadt Berlin immer noch im Prozess der Neu-Definierung und des Wachstums, einem komplexen urbanen und politischen Vorgang zwischen der Erneuerung einer Stadt mit dem Image „Stadt der Kreativwirtschaft" und dem sich etablierenden Korporatismus.

Die Ausstellung BERLIN UNLIMITED soll Widersprüche zwischen individueller Freiheit und urbanen Zwängen aufdecken. Mittels Kunst und Medien, Architektur und Stadtplanung, Theorie und Forschung gibt BERLIN UNLIMITED Einblicke in eine interdisziplinäre Erzählweise über die Stadt und soll dabei einen kritischen Blick auf ehemalige Grenzen, heutige Einschränkungen und mögliche neue teilungen entwickeln.

Die Ausstellung wird von einer Serie von öffentlichen Diskussionsrunden begleitet. Die Potentiale sowie Probleme Berlins werden zwischen geladenen Gästen und den Teilnehmern diskutiert. Des Weiteren wird die Ausstellung von einer Vielzahl von "unlimited Events", wie Film Screenings, Guided Tours, Workshops sowie einer Publikation begleitet.

keep updated at:

www.berlinunlimited.org
www.facebook.com/berlinunlimited

pdf140427_UT_open_call_DE.pdf560.3 KB